Kleben von Thermoplasten

Diese Klebehinweise sind allgemeiner Art und nicht ohne ausreichende Erprobung auf einen speziellen Einsatzfall übertragbar. Sie sind aufgrund gegenwärtiger Erfahrungen und Kenntnisse zusammengestellt. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann aus diesen Angaben nicht abgeleitet werden.

Sicherheitshinweis:
Bitte tragen Sie geeignete Schutzkleidung beim Umgang mit Klebstoffen und Chemikalien und beachten Sie unbedingt die Anweisungen und Sicherheitshinweise der Klebstoffhersteller.

Polyamide (PA 6, PA 66, PA 12)

Lösungsmittelklebstoff

Klebstoff:

Ameisensäure

Anwendung:

PA 6 gegen PA 6
PA 66 gegen PA 66

Klebeflächen reinigen. Die Ameisensäure vor der Verarbeitung mit 5 - 10 % Polyamid-Granulat eindicken. Beide Flächen mit konzentrierter Ameisensäure einstreichen.

Achtung:
Das Lösungsmittel ist ätzend. Bitte beachten Sie die Sicherheitsdatenblätter und Anweisungen des Herstellers.



2-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Epoxidharz
Araldite 2011
(Bestellkontakt:
www.bm-chemie.de)

Anwendung:

PA gegen beliebige Partner, bevorzugt große Flächen

Klebefläche anrauhen, mit Aceton entstauben. Haftgrundierung Redux K6 (Ciba Geigy) oder Beizen mit Chromschwefelsäure erhöht die Klebekraft.



1-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Cyanacrylat, Sekundenkleber

Anwendung:

PA gegen beliebige Partner, bevorzugt kleine Flächen

Reinigen und Entfetten der Klebeflächen mit Aceton, zu Haftverbesserung vorher aufrauhen.



1-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

auf PUR-Basis, z. B. Loctite 3951

Anwendung:

PA gegen beliebige Partner, dauernd elastische Verbindung großer Flächen, gute Dichtwirkung auch bei ungleichmäßigen Fugen

Flächen anrauhen, den Staub mit Aceton entfernen. Primer (Loctite 7251) erhöht die Klebekraft.



Polyacetal (POM)

Lösungsmittelklebstoff

Klebstoff:

Hexafluoraceton-Sesquihydrat
(Kontakt: Merck-Schuchardt)

Anwendung:

POM gegen POM

Fläche reinigen und einmal mit dem Klebstoff einstreichen.

Achtung:
Das Lösungsmittel ist giftig, reizt die Atemwege. Bitte beachten Sie die Sicherheitsdatenblätter und Anweisungen des Herstellers.



2-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Epoxidharz, Polyurethan

Anwendung:

POM gegen beliebige Partner, bevorzugt große Flächen

Oberfläche durch Beizen mit Phosphorsäure bzw. Primerlösung aktivieren. Die Vorbehandlung ist schwierig und mit dem Klebstoffhersteller abzustimmen.



1-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Cyanacrylat, Sekundenkleber

Anwendung:

POM gegen beliebige Partner, bevorzugt kleine Flächen

Mit Aceton entfetten und primern, z.B. Loctite 7239 oder Sicomet-Primer CAP3 (Sichel, Hannover), zur Haftverbesserung vorher aufrauhen.



Polyethylenterephthalat (PET),
Polybutylenterephthalat (PBT)

2-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Epoxidharz
Araldite 2011
(Bestellkontakt:
www.bm-chemie.de)
oder auf PUR-Basis

Anwendung:

PET/PBT gegen beliebige Partner, bevorzugt größere Flächen

Fläche aufrauhen, mit Aceton entfetten.



1-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Cyanacrylat, Sekundenkleber

Anwendung:

PET/PBT gegen beliebige Partner, bevorzugt kleine Klebeflächen

Fläche aufrauhen, mit Aceton entfetten.



Polyethylen (PE),
Polypropylen (PP)

Ungünstige Klebeeigenschaften, bis auf unten aufgeführte Ausnahme nur klebbar nach intensiver Aktivierung der Oberfläche, z.B. durch Korona-Entladung oder Beizen mit Schwefelsäure.

1-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Cyanacrylat, Sekundenkleber

Anwendung:

PE/PP gegen beliebige Flächen, bevorzugt kleine Flächen

Klebeflächen mechanisch aufrauhen, mit Aceton entfetten und mit Loctite 7239 oder 770 primern.



2-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Scotch-Weld DP 8005 (3M)

Anwendung:

Strukturelles Verkleben von PE/PP, bevorzugt größere Flächen

Klebeflächen reinigen, entstauben und entfetten.



Styrolpolymere (PS, SB, ABS, PPO)

Lösungsmittelklebstoff

Klebstoff:

Methyl-Ethyl-Keton (MEK)

Anwendung:

PS/SB gegen PS/SB,
ABS gegen ABS oder
PPO gegen PPO

Klebeflächen reinigen. Eine oder beide Klebeflächen einmalig einstreichen. Die Viskosität des Lösemittels kann erhöht werden, indem Granulat des betreffenden Kunststoffes zugegeben wird.

Achtung:
Das Lösungsmittel ist leicht entzündlich und reizend. Bitte beachten Sie die Sicherheitsdatenblätter und Anweisungen des Herstellers.



2-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Epoxidharz
Araldite 2011
(Bestellkontakt:
www.bm-chemie.de)

Anwendung:

PS, SB, ABS oder PPO gegen beliebige Partner, bevorzugt größere Flächen

Klebefläche mechanisch aufrauhen und mit Methanol entfetten.



1-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Cyanacrylat, Sekundenkleber

Anwendung:

PS, SB, ABS oder PPO gegen beliebige Partner, bevorzugt kleine Flächen

Reinigen und Entfetten der Klebefläche mit Methanol.



Polycarbonat (PC)

Polycarbonat (PC) ist empfindlich gegen Spannungsrisse, die Verklebung sollte sorgfältig getestet werden, um Schäden auszuschließen.

2-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Polyurethan-Basis
Araldite 2018
(Bestellkontakt:
www.bm-chemie.de)

Anwendung:

PC gegen beliebige Partner, bevorzugt größere Flächen

Die Klebefläche mechanisch aufrauhen und den Staub mit Methanol entfernen.



1-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Cyanacrylat, Sekundenkleber
Siliconklebstoff (z.B. Pactan 7060)

Anwendung:

PC gegen beliebige Flächen, bei kleinen Flächen Cyanacrylat, ansonsten Siliconklebstoff

Die Klebeflächen mechanisch aufrauhen und mit Methanol reinigen und entfetten.



Polysulfon (PSU)
Polyethersulfon (PES)

Polyarylsulfone (PSU, PES) sind empfindlich gegen Spannungsrisse, die Verklebung sollte sorgfältig getestet werden, um Schäden auszuschließen.

Lösungsmittelklebstoff

Klebstoff:

Dichlormethan

Anwendung:

PSU gegen PSU
PES gegen PES

Klebeflächen reinigen. Eine oder beide Klebeflächen einmalig einstreichen. Die Viskosität des Lösemittels kann erhöht werden, indem Granulat des betreffenden Kunststoffes (5 % PSU oder bis zu 15 % PES) zugegeben wird.

Achtung:
Das Lösungsmittel ist gesundheitsschädlich. Bitte beachten Sie die Sicherheitsdatenblätter und Anweisungen des Herstellers.



2-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Epoxidharz
Araldite 2011
(Bestellkontakt:
www.bm-chemie.de)

Anwendung:

PSU, PES gegen beliebige Partner, bevorzugt große Flächen

Klebefläche anrauhen, entstauben.



Polyurethane (PUR)

2-Komponenten-Klebstoff

Klebstoff:

Polyurethan-Basis
Araldite 2018
(Bestellkontakt:
www.bm-chemie.de)

Anwendung:

PUR gegen beliebige Partner, bevorzugt größere Flächen

Klebefläche mechanisch aufrauhen und Staub entfernen.



 
Back to Top © 1995-2014 by Hüttig GmbH, Technische Halbzeuge
Industriegebiet, D-07774 Dornburg-Camburg, Deutschland,
  INHALT

HALBZEUGE
Extrudiert
Gegossen

LIEFERPROGRAMM
Rundstäbe
Hohlstäbe
Platten
Flachstäbe
Folien
Großhalbzeuge


  DER KATALOG

Name*
Abteilung
Firma*
Straße*
PLZ, Ort*
Staat