Copolymere, Heteropolymere

Copolymere, oft auch als Heteropolymere bezeichnet, sind Thermoplaste die sich aus unterschiedlichen Molekülen (Monomeren) zusammensetzen.

Je nach Verteilung und Anordnung der Monomere teilt man die Copolymere in folgende Begriffsgruppen auf:

  • Statistische Copolymere
    Sie zeigen zufällig verteilte und an verschiedenen Stellen der Kette eingefügte Monomereinheiten.
  • ... —B—A—A—A—B—B—A—B— ...

  • Alternierende Copolymere
    Sie zeigen ein regelmäßig abwechselnd in die Kette eingefügte Monomereinheiten.
  • ... —A—B—A—B—A—B—A—B— ...

  • Blockcopolymere
    Sie bestehen aus großeren Blöcken, die jeweils aus einer Art von Monomereinheiten bestehen.

    ... —A—A—A—A—B—B—B—B— ...

  • Propfcopolymere
    Sie haben an der polymeren Kette angepropfte, also verzweigende Monomergruppen.

    ... —A—A—A—A—A—A—A—A— ...
    |                             |
    B                           B
    |                             |
    B                           B
    |                             |
    B                           B

  • Terpolymere sind Copolymere, die aus drei verschiedenen Monomeren bestehen.
  • ... —A—B—C—A—B—C—A—B— ...

Gegensatz von Homopolymer

Das von uns verarbeitete Acrylnitril/Butadien/Styrol (ABS) und das Acrylnitril/Styrol/Acrylester (ASA) zählen zu den Copolymeren.

 
Back to Top © 1995-2014 by Hüttig GmbH, Technische Kunststoffteile
Industriegebiet, D-07774 Dornburg-Camburg, Deutschland,
  SCHNELLZUGRIFF

Wählen Sie bitte einen Buchstaben:

A B C D E
F G H IJ K
L M N O PQ
R S T U V
W XYZ      
  KONTEXT

ABS
ASA
Terpolymere
Thermoplaste
Homopolymere
Monomere