Depolymerisation

Depolymerisation ist der Abbau von Polymeren zu Monomeren oder zu Polymeren mit niedrigerer molekularer Masse.

Die Depolymerisation kann bei einigen wenigen Polymeren bereits durch thermische Verfahren erreicht werden, bei Polyamiden, Polyestern oder Cellulose durch saure oder alkalische Hydrolyse.

 
Back to Top © 1995-2014 by Hüttig GmbH, Technische Kunststoffteile
Industriegebiet, D-07774 Dornburg-Camburg, Deutschland,
  SCHNELLZUGRIFF

Wählen Sie bitte einen Buchstaben:

A B C D E
F G H IJ K
L M N O PQ
R S T U V
W XYZ      
  KONTEXT

Monomer
Polyamide
Polyester

  ZUM THEMA

Datenblätter