Fluorkunststoffe

Fluorkunststoffe und deren Anwendungstemperatur und Chemikalienbeständigkeit

FLUORPOLYMERE:
Mit dem Fluorgehalt von Kunststoffen steigt auch die Beständigkeit gegen Chemikalien und hohen Temperaturen

Fluorierte Kunststoffe sind Hochleistungskunststoffe und gehören zur Gruppe der Thermoplaste. Sie werden seit 1950 industriell verarbeitet und verfügen über besondere chemische Eigenschaften.

Mit zunehmenden Fluorgehalt steigt die chemische und thermische Belastbarkeit der Fluorpolymere.

Wir verarbeiten die Fluorkunststoffe Perfluoralkoxy-Copolymer (PFA) und Polyvinylidenfluoride (PVDF) zu Armaturenteile und Dichtungen für den chemischen Anlagenbau und aufgrund ihres weitgehenden Inertheits-Verhalten und günstigen Permeationsverhalten zu Filterglocken.

Unsere Kunststoffteile aus Fluorpolymeren machen aufgrund Ihrer Beständigkeit gegen aggressive Chemikalien selbst bei 180 °C sogar Rauchgasentschwefelunganlagen über Jahrzehnte zuverlässiger.

 
Back to Top © 1995-2014 by Hüttig GmbH, Technische Kunststoffteile
Industriegebiet, D-07774 Dornburg-Camburg, Deutschland,
  SCHNELLZUGRIFF

Wählen Sie bitte einen Buchstaben:

A B C D E
F G H IJ K
L M N O PQ
R S T U V
W XYZ      
  KONTEXT

Inertheit
Permeation
PVDF
PTFE
PFA
Thermoplaste

  ZUM THEMA

Datenblätter
HT-Kunststoffe
Spritzguss