Alan J. HeegerAlan J. Heeger

22. Januar 1936 in Sioux City, IA
Lebt und arbeitet in Santa Barbara






Alan J. Heeger wird am 22. Januar 1936 in Sioux City geboren.

Nach seiner Hochschulausbildung wird Ihm 1961 von der Universität von Kalifornien der Doktortiel verliehen. 1962 beginnt Heeger seine Tätigkeit als Assistenzprofessor an der Universität von Pennsylvania, wo er 1967 eine reguläre Professorenstelle gekommt.

In diesen Jahren trifft Heeger seine Kollegen Shirakawa und MacDiarmid und er beginnt mit der Forschung an Kunststoffen.

1990 gründet er zusammen mit Paul Smith die UNIAX Corporation mit dem Ziel seine Erfindungen in kommerzielle Produkte umzusetzen.

Im Jahr 2002 wird ihm der Nobelpreis zusammen mit Alan G. MacDiarmid und Hideki Shirakawa für das Entdecken und Entwickeln von leitenden Polymeren verliehen.

Professor Alan J. Heeger lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Santa Barbara. Er arbeitet als Professor am Institut für Polymere.

 
Back to Top © 1995-2014 by Hüttig GmbH, Technische Kunststoffteile
Industriegebiet, D-07774 Dornburg-Camburg, Deutschland,
  SCHNELLZUGRIFF

Wählen Sie bitte einen Buchstaben:

A B C D E
F G H IJ K
L M N O PQ
R S T U V
W XYZ      
  KONTEXT

Zeitachse

  BIOGRAPHIEN

Baekeland, Leo H.
Baeyer Adolf Ritter von
Bayer, Otto
Carothers, Wallace H.
Flory, Paul J.
Goodyear, Charles
Heeger, Alan J.
Hyatt, John W.
MacDiarmid, Alan G.
Natta, Giulio
Plunkett, Roy J.
Schlack, Paul
Schnell, Hermann
Shirakawa, Hideki
Staudinger, Hermann
Ziegler, Karl