Ram-Extrusion

Die Ram-Extrusion ist ein spezielles Press-Sinterverfahren zum Herstellen von Profilen und Halbzeugen aus extrem hochmolekularem Polyethylen. Diese Werkstoffe lassen sich nicht in einer Schneckenmaschine aufschmelzen und können nicht mit der Schneckenextrusion verarbeitet werden.

Das pulverförmige Ausgangsmaterial wird stattdessen unter Wärme und Druck gesintert.

Das Verfahren

Über eine Rüttelrinne wird das Pulver zugeführt und mit einem pulsierenden Stempelkolben in das Sinterwerkzeug gepresst.

Die Sinterung des gepressten Pulvers erfolgt unter der Einwirkung externer Wärme und der entstehenden Reibungswärme in Verbindung mit hohen Drücken, die um 800 bar liegen.

 
Back to Top © 1995-2014 by Hüttig GmbH, Technische Kunststoffteile
Industriegebiet, D-07774 Dornburg-Camburg, Deutschland,
  SCHNELLZUGRIFF

Wählen Sie bitte einen Buchstaben:

A B C D E
F G H IJ K
L M N O PQ
R S T U V
W XYZ      
  MULTIMEDIA

VIDEOFILM

Extrudieren dickwandiger Profile und hochwertiger Halbzeuge

  KONTEXT

Schneckenextruder
PE-UHMW

  ZUM THEMA

Datenblätter
HT-Kunststoffe
Spritzguss
TSG