Rockwellhärte

Die Rockwellhärte wird wie die Kugeldruckhärte mit einer Stahlkugel im Eindrückversuch gemessen. Die gemessene Eindrücktiefe wird direkt zur Härtezahl umgerechnet (Rockwell-Härte = 130 - Eindrucktiefe x 0,002 mm). Es gibt 3 Härteskalen für verschiedene Härtebereiche:

Prüfkraft

Kugel-
durchmesser
Anwendung bei
Einheit [N] [mm] [-]
       
Härteskala R 588,4 12,70 weichen Werkstoffen
Härteskala L 588,4 6,35 mittelharten Werkstoffen
Härteskala M 980,7 6,35 harten Werkstoffen

Liegt die gemessene Härte außerhalb des Bereiches zwischen 50 und 115, so ist eine andere Härteskala zu wählen.

Die Rockwellhärte der 150 wichtigsten Thermoplaste und Duroplaste finden Sie in unserer Datenblattsammlung.

 
Back to Top © 1995-2014 by Hüttig GmbH, Technische Kunststoffteile
Industriegebiet, D-07774 Dornburg-Camburg, Deutschland,
  SCHNELLZUGRIFF

Wählen Sie bitte einen Buchstaben:

A B C D E
F G H IJ K
L M N O PQ
R S T U V
W XYZ      
  KONTEXT

Kugeldruckhärte
Mech. Eigenschaften
Shore-Härte

  ZUM THEMA

Datenblätter