Schwindung (Schwund) bei Formteilen

Beim Erkalten oder Aushärten im Formwerkzeug schwinden Kunststoffe, dabei hängt das Ausmaß des Schwundes vom Werkstoff ab:

Kristalline und teilkristalline Thermoplaste schwinden mehr als
amorphe Thermoplaste.
Verstärkte Kunststoffe schwinden weniger als unverstärkte Kunststoffe.
Bei faserverstärkten Kunststoffen hängt die Schwindung von
der Faserausrichtung ab.

Auch die Wandstärke des Formteils und Verarbeitungsbedingungen beeinflussen das Schwundverhalten von Kunststoffen.

Die Schwindungsdaten des Kunststoffes werden von uns bei der Werkzeugkonstruktion berücksichtigt.

 
Back to Top © 1995-2014 by Hüttig GmbH, Technische Kunststoffteile
Industriegebiet, D-07774 Dornburg-Camburg, Deutschland,
  SCHNELLZUGRIFF

Wählen Sie bitte einen Buchstaben:

A B C D E
F G H IJ K
L M N O PQ
R S T U V
W XYZ      
  KONTEXT

amorph
kristallin
Verstärkte Kunststoffe

  ZUM THEMA

Duroplast-Spritzguss
Extrudierte Profile
Polyurethan
Spritzguss
TSG