Unidirektional verstärkte Thermoplaste

Vergrößert: Blick auf mit 40 % Langglasfasern verstärktes Polyamid 66  (PA 66 LFT40)

STARK VERGRÖSSERT:
Blick auf mit 40 % Langglasfasern
verstärktes Polyamid 66
(PA 66 LFT40)
Reichen die Festigkeitswerte von kurzfaserverstärkten Thermoplasten nicht aus, werden langfaserverstärkte Kunststoffe eingesetzt.

Die gerichteten und gleichverteilten Fasern haben bei diesen Werkstoffen eine Länge von 10 - 50 mm und sind aus Glas, Kohlenstoff (C), Aramid, Metall oder Hybriden.

Besonders hervorzuheben sind die mechanischen Eigenschaften: Hohe Schlagfestigkeit, Steifigkeit und Biegefestigkeit.

Unidirektional verstärkte Kunststoffe verarbeiten wir in den Verfahren Spritzguss und Extrusion zu mechanisch belastbaren Gehäuseteilen und Funktionsteilen.

 
Back to Top © 1995-2014 by Hüttig GmbH, Technische Kunststoffteile
Industriegebiet, D-07774 Dornburg-Camburg, Deutschland,
  SCHNELLZUGRIFF

Wählen Sie bitte einen Buchstaben:

A B C D E
F G H IJ K
L M N O PQ
R S T U V
W XYZ      
  KONTEXT

Biegefestigkeit
Schlagzähigkeit
Steifigkeit

  ZUM THEMA

HT-Kunststoffe
Spritzguss
Extrusion