Vakuumgießen

Das Vakuumgießen ist ein wirtschaftliches und schnelles Verfahren für kleine Vorserien von 5 bis 20 Funktionsmodellen aus Polyurethan.

Von einem meist mit Hilfe der Stereolithographie erstellten Urmodell wird eine Silikonform erstellt, in die das Polyurethan gegossen wird.

Der Vakuumguss

Die Silikonform wird in einer Vakuumkammer evakuiert und dann durch den Angusskanal mit Polyurethan gefüllt. Dabei zieht das Vakuum die eingeschlossene Luft aus dem Polyurethan und Lunker werden vermieden.

 
Back to Top © 1995-2014 by Hüttig GmbH, Technische Kunststoffteile
Industriegebiet, D-07774 Dornburg-Camburg, Deutschland,
  SCHNELLZUGRIFF

Wählen Sie bitte einen Buchstaben:

A B C D E
F G H IJ K
L M N O PQ
R S T U V
W XYZ      
  KONTEXT

Stereolithographie
Silikonformen